Führungskräfte-Entwicklung

Die neuen Werte leben, Rolle und Haltung verändern.

Führungskräfte-Entwicklung by NeomentricDie veränderten Anforderungen an die Führungskräfte lassen sich nicht per Rundmail in den Köpfen, im Verhalten und der Arbeitsweise verordnen oder implementieren. Wir beginnen daher die Führungskräfte-Entwicklung mit dem genauen Verstehen und Begreifen der neuen Arbeitswelt, des neuen Team- bzw. Mitarbeitergedankens. Daraus abgeleitet, wie Sie oder Ihre Führungskräfte Führung im neuen Szenario gestalten und leben können. Der Weg zu einer neuen Rolle, einer neuen Haltung, beginnt mit einer Reflexion. Welche Anpassungen am eigenen Führungsverhalten sind sinnvoll?

Führungskräfte-Entwicklung: Heißt das, alles bisherige ist nun schlecht oder nicht mehr tragbar?

Eine berechtigte Frage. Dennoch: Es geht nicht darum, alles zu ändern oder zu verdammen. Es geht auch nicht um ein mehr oder weniger an Führung. Wichtig ist uns, in Trainings und Seminaren gemeinsam mit den Führungskräften zu erarbeiten, an welchen Stellen Änderungsbedarf besteht. Im nächsten Schritt behandeln wir die Frage, wie die Ausgestaltung in Bezug auf die Unternehmenskultur aussehen kann. Gemäß den neuen Führungsmodellen spielt auch bei unseren Trainings die Kommunikation eine große Rolle: die der Führungskräfte untereinander und in der Gruppe des jeweiligen Trainings.

Wir bewegen uns weg von einer modular aufbauenden Führungskräfte-Entwicklung. Oft genug ist es Pflicht, ein oder zwei Standard-Trainings im Jahr zu absolvieren, der Nachweis landet in der Personalakte und der Transfer in die Praxis lässt zu wünschen übrig. Woran liegt das? Stress, Arbeitsalltag und Routine sorgen dafür, dass die neuen Erkenntnisse und Vorsätze eben das bleiben und nicht umgesetzt werden.  Oder die Inhalte sind zu weit entfernt von der eigenen Realität, dass sie sich – zumindest vermeintlich – nicht anwenden lassen. Wer als Teilnehmer die Inhalte mitgestalten kann, kann an den richtigen Themen ansetzen, fühlt sich ernst genommen und kann in den Transfer zur eigenen Arbeit gehen.

Eine agile, sich schnell verändernde Arbeitswelt erfordert eine Führungskräfte-Entwicklung, die an ihr Tempo und ihre Besonderheiten angepasst ist. Daher arbeiten wir viel mit iterativen Schleifen – sowohl in den Trainings, damit die Inhalte sich verankern können als auch nach den Trainings. Eine stetige Befassung mit der neuen Rolle ist wichtig. Wir empfehlen den Führungskräften, im Anschluss an die Arbeit in Gruppen den Weg durch gezielte Einzelcoachings fortzusetzen. In diesen bearbeiten wir mit Ihnen einzelne Felder nach oder feilen im Gespräch an der Verstetigung bzw. Überprüfung der Anwendung.

Sie haben Fragen zur Führungskräfte-Entwicklung?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an:

Katharina Winkler

katharina.winkler@neomentric.com

Telefon: (089) 46224393